Clubmeisterschaften 2018 am 25. Und 26.08.2018

Trotz widriger Wettervorhersagen stellten sich 47 Clubmitglieder am SA 25.08.
den Herausforderungen einer Clubmeisterschaft, welche über 2 Tage als
Zählwettspiel ausgetragen wurde.

Samstag 25.08.

Unsere Spitzenleute starteten bereits um 08:30 und mussten, wie fast alle
anderen auch, die ersten Löcher im Regen spielen. Doch das tat den guten
Leistungen keinen Abbruch und es entwickelte sich schon am ersten Tag ein
spannender Schlagabtausch, zwischen unseren Besten. Aus den verschiedenen
Flights stachen Spieler und Spielerinnen mit tollen Leistungen hervor.

Am späten Vormittag verabschiedete sich dann das regnerische Wetter und die
ersten blauen Flecken mit Sonnenschein blitzten durch die Wolkendecke. Raus
aus den Regenklamotten, die natürlich immer hinderlich sind.

Heuer kam es auch zu einer interessanten Konstellation, sind doch einige Herren
und Damen in den Seniorenbereich aufgerückt und manche der Senioren
kämpften um den Titel eines Master Senior.

Nach ca. 4 ½ Stunden kristallisierte sich nach der 1. Runde bei den Herren ein
Zweikampf zwischen Harald Strobl und Hermann Mussack heraus. Beide kamen
mit 77 Schlägen ins Clubhaus. Unser Jugendlicher Philipp Ritzinger, der gerade in
der letzten Zeit durch ausgezeichnete Ergebnisse aufhorchen lies, platzierte sich
mit Hans Schrettl mit 82 Schlägen auf die Plätze. Auch Mildner Kurt war noch in
Schlagdistanz.

Auch bei Damen gingen die ersten Drei und mit einem Schlag Abstand in den
nächsten Tag. In Führung Birgit Strobl und Schlosser Monika mit 83 vor Mussack
Zdenka mit 84 Schlägen. Bei den Masters Senioren (65+) setzte sich Walter
Langer mit 86 Schlägen an die Spitze des Feldes.

Sonntag, 26.08.

Wie üblich mussten am Sonntag, die mit den meisten Schlägen, den 2. Tag
eröffnen. In diesen Flights fand man einige illustre Namen, die sicher nicht mit
einer so frühen Startzeit rechneten. Aber im Golfen ist eben alles möglich.

Der beste Flight der Damen stellten sich dem Starter Roland Hradsky um 10:10 h
(Noldin Claudia, Mussack Zdenka, Schlosser Monika und Strobl-Wolfram Birgit)
und der beste Herrenflight um 10:30 h. (Strobl Harald, Mussack Hermann,
Ritzinger Philipp, Schrettl Hans).

Es entwickelte sich ein spannender Golftag, denn Hermann Mussack setzte
unserem etablierten Serienmeister ganz gehörig zu. 2 Löcher vor Schluss schien
das Rennen um den Clubmeistertitel schon gelaufen, als Harald St. Die letzten 2
Löcher in Angriff nahm. Doch die Überraschung war perfekt, als man
Schlaggleich (156 Schläge) ins Clubhaus kam.

Erstmalig musste die Meisterschaft mit einem Extraloch (Loch 1) entschieden
werden. Doch auch dieses brachte keine Entscheidung, sodass ein weiteres
Extraloch (Loch 7) zu spielen war.

Und dann kam der Knalleffekt. Senior Hermann Mussack behielt die Oberhand
über Jungsenior Harald Strobl. Ein Putt entschied über die bisher spannendste
Clubmeisterschaft. Auf Platz 3 konnte sich noch Mildner Kurt mit 163 Schläge
vorkämpfen. Hervorragend auch unser Jugendlicher Ritzinger Philipp, der sich auf
den 4. Platz mit einem Schlag Rückstand platzierte.

Bei den Damen gab es ähnliche spannende Lochkämpfe. Letztlich setzte sich
erstmalig Mussack Zdenka mit 164 Schläge vor Strobl-Wolfram Birgit mit 165
Schlägen durch. Mit den weiteren Plätzen mussten diesmal Noldin Claudia und
Monika Schlosser vorlieb nehmen.

Clubmeister 2018 Mussack Hermann 156 Schläge (77,79)
2. Platz Strobl Harald 156 Schläge (77,79)
3. Platz Mildner Kurt 163 Schläge (83,80)
 
Clubmeisterin 2018 Mussack Zdenka 164 Schläge (84,80)
2. Platz Strobl-Wolfram Birgit 165 Schläge (83,82)
3. Platz Noldin Claudia 170 Schläge (88,82)
 
Senioren Clubmeister 2018 Strobl Harald  
Senioren Clubmeisterin 2018 Strobl-Wolfram Birgit  
 
Master Senioren Clubmeister 2018 Walter Langer 174 Schläge (86,88)
 
Jugend Clubmeister 2018 Ritzinger Philipp 164 Schläge (82,82)

Wir gratulieren allen die an der Clubmeisterschaft 2018 teilgenommen haben,
auch wenn der/ die Eine oder Andere ihr gesteckten Ziele nicht erreicht haben.
Wir bedanken uns bei den Greenkeepern, Hans, Mike und Saki für den tollen
Platz, beim Restaurant für die hervorragenden Grillabend und beim Sekretariat,
Andrea und Elisabeth, für die excellente Abwicklung.